Tanja Janke

Am liebsten habe ich moderne Architektur mit seinen klaren Linien und Strukturen vor der Kamera.
Allerdings halte ich es für wichtig, sich nicht nur auf eine Sparte festzulegen, sondern sich Herausforderungen in anderen Bereichen zu stellen. Nur so hat man die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln ohne auf der Stelle zu treten. Beim Fotografieren und der anschließenden Bildbearbeitung kann ich richtig gut abschalten.
– Unser Fotoclub ist für mich nicht mehr wegzudenken. 🙂 –

 
 
 
 
 

Fotostream von Tanja Janke auf flickr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.